Hier leben ist wie Urlaub machen...

Birresborn

Eifelgemeinde mit Herz

Gemeinde

Resolution Grundschule Birresborn

Was den Umbau/energetische Sanierung der Grundschule Birresborn (Verbandsgemeinde Gerolstein/Landkreis Vulkaneifel) angeht, hatte Ortsbürgermeisterin Christiane Stahl in der heutigen Gemeinderatsitzung Neues zu berichten.

Erforderliche Umbaumaßnahmen waren Tagesordnungspunkt in der letzten Bauausschusssitzung der Verbandsgemeinde unter Leitung des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Gerolstein und es erfolgte ein Bericht im Trierischen Volksfreund. Dies lässt hoffen, dass Herrn Bürgermeister Böffgen sowie den Vertretern des Bauausschuss nebst der Bauabteilung die Notwendigkeit des Umbaus/der energetischen Sanierung wichtig ist. Diese energetische Sanierung wird bei den Schülern als auch bei den dort arbeitenden Menschen gut ankommen.

Man ist nun gewillt, dieses Projekt in Birresborn, das seit mehr als 14 Jahren versprochen wird, umzusetzen. Dafür stehen seit 2017 – 50.000 Euro im Haushalt der Verbandsgemeinde Gerolstein, die für die Planungskosten mit vorgesehen sind.

Der Ortsgemeinderat hofft nun, dass die Planungen in 2023 endlich abgeschlossen werden können, um die Realisierung spätestens in 2024 beginnen zu können.

Dem Ortsgemeinderat konnten erste Vorstellungen mit einer Skizze gezeigt werden. Aufgrund der Notwendigkeit der Grundschule für Birresborn und die umliegenden Orte Mürlenbach, Densborn, Kopp und Eigelbach war der  Ortsgemeinderat nun über die Initiative von Seiten der Verbandsgemeinde sehr angetan.

Die Dächer der Grundschule und Turnhalle sollen mit PV Anlagen versehen sein. Anstelle des bislang genutzten Dachausbaus der Grundschule soll zwischen Eingang der Turnhalle und Eingang der Grundschule ein Anbau
entstehen.

Über die weitere Unterrichtung der nächsten Planungsschritte hin zum gelungenen Projekt würde sich der Ortsgemeinderat Birresborn freuen.

gez. Der gesamte Ortsgemeinderat Birresborn

Kontext
Datum 15.10.2022
Quelle Johannes Burggraf
Gelesen 329 mal